Numismatik

Goethe soll einmal gesagt haben: „Münzen bringen Geschichte näher“. Doch nicht nur das stimmt, Münzen sind auch lebendige Geschichte und ein hohes historisch-kulturelles Gut. Wer die edlen Münzen mit Demut und Respekt betrachtet, wird hellauf begeistert sein.

Diese besondere Leidenschaft gepaart mit dem weiten Überblick über alle Märkte und Münzen ermöglicht den versierten Numismatikern von Emporium Hamburg eine herausragende Beratung der immer größer und internationaler werdenden Kundschaft.

Der Münzenmarkt ist in den letzten Jahrzehnten exorbitant gewachsen.

In der Abteilung Numismatik werden Münzen aller Art geschätzt – von griechischen Gold- und Silberprägungen des 6. Jahrhunderts vor

Christus bis hin zu den aktuellen Euro-Münzen. Das bedarf Erfahrung und Fachwissen, denn der numismatische Münzenmarkt ist in den letzten Jahrzehnten exorbitant gewachsen.

Den Gesamtüberblick behält man bei Emporium. Emporium, was im Griechischen so viel wie „Haupthandelsplatz“ bedeutet. Die ursprüngliche Siedlung an der Elbe rund um die ehemalige Hammaburg hieß auf den Karten des römischen Imperiums sogar „Emporium Hamburgum“. Da ist es selbstverständlich, dass sich das hanseatische Handelshaus den Leitlinien des ehrbaren Kaufmanns verpfichtet fühlt.

Die Kunden der Numismatik schätzen sehr, dass sich hier Menschen um ihr Anliegen kümmern, denen die Münze genauso wichtig ist wie ihnen selbst. Das wird gedankt mit großer Kundentreue. Know-How und Rundum-Service der Abteilung Numismatik ermöglichen es, jedwede Wunschmünze auf dem internationalen Markt in Erfahrung zu bringen und zu fairen Marktpreisen anzubieten. Das spart dem Kunden viel Zeit und Geld.

AV Solidus PTR

Römisches Reich, Constantin I. der Große (307–337), AV Solidus PTR, Trier, 4,44 g Gold, Prachtexemplar von großer Seltenheit

AV Solidus PTR

Römisches Reich, Constantin I. der Große (307–337), AV Solidus PTR, Trier, 4,44 g Gold, Prachtexemplar von großer Seltenheit

Schmetterlingstaler

Sachsen, Friedrich August I., der Starke (1694–1733), Schmetterlingstaler o.J. (1708– 1710), ca. 38,3 g Silber, ø ca. 42 mm. VS: Der dargestellte Schmetterling ist ein Roter Apollo.

Finden Sie alle Informationen über Auktionen oder historische & antike Münzen
auf der Website der Numismatik: www.emporium-numismatics.com

Immer öfter geht es in der Beratung auch darum, Sammlungen bestmöglich zu komplettieren – eine wunderbare Möglichkeit, den Wert der Sammlung oder des persönlichen Anlageportfolios zu steigern. Die Abteilung Numismatik hält immer eine Reihe interessanter numismatischer Angebote aus Lagerbeständen bereit. Wer also ausgewählte Münzen sucht, sollte sich an das Team der Abteilung Numismatik wenden.

Gerne werden individuelle Angebote unterbreitet. Kundenservice wird insgesamt großgeschrieben, so ist es für die Numismatik selbstverständlich, Münzen unverbindlich zu schätzen und preislich einzuordnen. Man steht telefonisch und per Email mit dem Kunden in Kontakt oder trifft sich zusätzlich auf allen weltweit wichtigen Münzmessen sowie auf den Münzauktionen von Emporium.

„Seit Menschen Münzen prägen,
prägen Münzen Menschen!“

Ihre AnsprechPartner

Wir sind gerne für Sie da.

Dr. Josef Fischer

Dr. JOSEF FISCHER

Leitung Numismatik
Telefonnummer:
040/257 99-137

Lars Stebner

LARS STEBNER

Numismatiker
Telefonnummer:
040/257 99-131

Logo Emporium Hamburg

Emporium Hamburg Münzhandelsgesellschaft mbH
Störtebeker-Haus, Süderstraße 288, 20537 Hamburg
Telefon: 040 - 25 799 - 0 • Fax: 040 - 25 799 - 100
E-Mail:
info@emporium-hamburg.com
Alle Rechte vorbehalten